GrundĂĽbersicht

Einwohneranzahl:
12 600
Status:
Verwaltung
Region:
Baden-WĂĽrttemberg
Landkarte
tips

Ausflugsziele - Bretzfeld

Lassen Sie sich von unseren Ausflugszielen inspirieren.


Die Hohenloher Perlen

Im Westen des Hohenlohekreises glänzen die „Hohenloher Perlen“ Bretzfeld, Öhringen, Pfedelbach und Zweiflingen mit einem abwechslungs- und genussreichen Ausflugsangebot.
Obst- und Weinbau prägen die Landschaft, durch die sich attraktive Rad- und Wanderwege schlängeln.
Auch fĂĽr die Erkundung des UNESCO-Welterbe Limes lohnt sich eine Visite in Hohenlohe.

Gästemagazin der Hohenloher Perlen

Auf 50 Seiten zeigt es reich bebildert und mit vielen nützlichen Tipps anschaulich die Glanzpunkte der Perlen im Hohenloher Westen. Neben den touristischen Schwerpunktthemen wie Wandern, Radfahren und UNESCO-Welterbe Limes werden die Übernachtungsmöglichkeiten und die Gastronomiebetriebe übersichtlich aufgelistet. „Über 110 Betrieben geben wir so die Chance, kostenlos auf sich aufmerksam zu machen“, zeigt sich Öhringens Oberbürgermeister Thilo Michler zufrieden.
Seine Kollegen aus Pfedelbach und Zweiflingen freuen sich, dass auch die Themen Kulinarik und Genuss in der neuen Broschüre nicht zu kurz kommen. Denn in den vier Perlen-Gemeinden können zahlreiche Betriebe mit Destillaten, Weinen oder ihrer Gourmetküche regelmäßig Wettbewerbe für sich entscheiden. „Auch Informationen zu Führungen, Museen, Familienprogramm, Veranstaltungen, Pauschalangeboten dürfen natürlich nicht fehlen“, ergänzt der Bretzfelder Bürgermeister Martin Piott.
Bei einem Gewinnspiel werden attraktive Preise verlost – selbstverständlich aus dem Raum der Hohenloher Perlen. Das Gästemagazin ist ab sofort in den Rathäusern erhältlich und steht auf den Webseiten der Gemeinden zum Download bereit.

Kontaktadresse:

Hohenloher Perlen

Linda Matschl

Kulturvilla Ă–hringen

UhlandstraĂźe 23

74613 Ă–hringen

linda.matschl@oehringen.de

 

Mehr Informationen
Die Hohenloher Perlen
Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Die Gemeinde Bretzfeld ist Mitglied im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald

Kontaktdaten NaturparkfĂĽhrer

hier kommen Sie auf die Homepage der NaturparkfĂĽhrer

Mehr Informationen
Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald
Wanderungen in und um Bretzfeld

Wanderbares Bretzfeld

 

Die Brettachtalgemeinde im Westen des Hohenlohekreises kann fast 200 km gut markierte Wanderwege vorweisen und himmlische Aussichten anbieten.
12 Wanderparkplätze mit insgesamt 28 Rundwanderwegen zwischen 1,9 und 8,8 km stehen für größere Spaziergänge oder beschauliches Wandern bereit.

Gesamtlänge der Rundwanderwege ca. 150 km.

Alle diese Rundwanderparkplätze mit Rundwanderwegen sowie den Rundwanderweg Brettachtal findet Sie in der Wanderkarte "Bretzfeld – Tor  zum Hohenloher Land – Wandern und Genießen, die Sie kostenlos im Rathaus Bretzfeld an der Info erhalten.

Der Rundwanderweg Brettachtal ührt auf einer landschaftlich reizvollen Strecke durch Wiesen, Wald und Weinberge rund um die Gemarkung Bretzfeld. In stetigem Auf und Ab lernt der Wanderer den westlichen Teil des Hohenloher Landes und den Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald kennen. Herrliche Ausblicke in die Täler von Brettach, Bernbach und Sulm lohnen die Mühen des Anstiegs. Vom höchsten Punkt, dem Aussichtsturm auf dem Steinknickle (525 m) reicht der Blick bis zum Katzenbuckel im ca. 50 km entfernten Odenwald.
Der 50 km lange Rundweg kann von sportlichen Wanderern in zwei Tagen zurĂĽckgelegt werden. Beschauliche Wanderer lassen sich drei Tage Zeit, um diese Wanderung mit allen Sinnen zu genieĂźen. Der Weg - Markierung "Bretzfelder Wappen" - kann in beiden Richtungen begangen werden. Start ab "BĂĽrgerwiese" in Bretzfeld.

Die Wanderstrecke  

1. Tag: Bretzfeld (Parkplatz Bürgerwiese) – Siebeneicher Weinberg (km 6, Rastplatz) – Zwillingseichen (km 8) – Steinerner Tisch (km 9) – Dimbach (km 11) – Eschenau (km 17)
2. Tag: Eschenau – Kriegshölzle (km 20) – Herrenhölzle (km 23, Rastplatz) – Unterheimbach (km 24) – Neuhütten (km 29, Rastplatz AT Steinknickle 525 m) – Maienfels (km 31) – Brettach (km 32).
3. Tag: Brettach – Schönhardt (km 34) – Gleichener See (km 36) – Untergleichen (km 38,
Rastplatz) – Buchhorn (km 41) – Hälden (km 43) – Lindelberg (km 48) – Bretzfeld (km 50).

Wanderungen in und um Bretzfeld